Kamp-Lintfort mit neuer Frequenz!

Aufgrund des steigenden Bedarfs an Sprechfunk-Kanälen im Flugfunk wurde von der EU bereits vor einigen Jahren die Einführung eines Kanalabstandes von 8,33 kHz für Sprechfunkgeräte beschlossen.

Diese europaweite Umstellung im VHF Flugfunk (117,975–137,000 MHz) hat auch dem Sonderlandeplatz Kamp-Lintfort (EDLC) am Niederrhein eine neue Frequenz beschert. Seit April 2018 ist „Kamp-Lintfort-Info“ im Sprechfunk ausschließlich über 125.315 zu erreichen!

Wir fordern alle Gastpiloten freundlich aber bestimmt auf, dies vor einem Anflug zu bedenken und zu berücksichtigen!

Übrigens: Wir nutzen Safe Sharing – die „Like“ Buttons von eRecht 24, bei denen Eure Daten erst an den externen Anbieter übergeben werden, wenn Ihr auf den Button klickt.